Trek Bike Attack

August 2015: Downhill Mountain Biking in Lenzerheide im Schweizer Kanton Graubünden.

Verfolgung

Freitag freies Training, Samstag Qualifikation für einen guten Startplatz unter den 777 Bikern, die am Rennsonntag alle gleichzeitig auf die enge Geröllpiste drängen. Start ist an der Bergstation Rothorn auf 2685 Metern.

Qualifikation-Start

2000 Höhenmeter durch grobes Gelände verlangen Top-Kondition.

enge-Kurve

Stürze inbegriffen. Immerhin 552 schaffen es ins Ziel.

Sturz-auf-Schotterpiste

Der Schweizer Stefan Peter siegt 2015: Er schafft die 18 Kilometer in gut 30 Minuten.

Stefan-Peter

Kerstin Kögler aus Deutschland ist die schnellste Frau (40. im Gesamtklassement).

Kerstin-Kögler

Noch mehr Bilder: http://www.visum-reportagen.de

Hamburger Graugänse

Graugansfamilie

Mitte April schlüpft bei den Graugänsen der Nachwuchs. Mit sechs Küken gehört diese Familie noch zu den Kinderreichen. Ein paar Wochen später kann das schon ganz anders aussehen, denn immer wieder schnappen sich Hechte ein schwimmendes Gössel.

Kleinfamilie

Diese Familie war Anfang Mai bereits auf bundesdeutsches Normalmaß geschrumpft. An Land ist es für sie auch nicht sicherer: Nicht nur Marder, Füchse und Raubvögel bedrohen die Küken, sondern auch frei laufende Hunde und Katzen.

Graugänse

Da gleicht ein Privatgrundstück ohne tierische Jäger schon einem Hauptgewinn. Graugänse sind soziale Tiere, die Paare mit Küken finden sich in „Kindergärten“ zusammen. In diesem Garten am Alsterkanal treffen sich regelmäßig drei Familien und ein paar Verwandte und Freunde ohne eigenen Nachwuchs. Es ist eine der wenigen Anlagen am Alsterkanal ohne Zaun oder Mauer zum Wasser.

Aaskrähe

Hier schaffen es auch die flugunfähigen Küken an Land, obwohl sie Mühe haben, über die Steine zu klettern. Die Aaskrähe sieht darin eine Gelegenheit, doch die Eltern passen auf.

Unterm-Gefieder 

Wärmedämmung entsorgen

Eine Baustelle in Hamburg. Arbeiter reißen die Wärmedämmung von den frisch gedämmten Neubau-Fassaden eines Komplexes mit 200 Wohnungen. Gutachter hatten zufällig entdeckt, dass das (insolvente) Bauunternehmen die Dämmplatten nicht ordnungsgemäß verklebt hatte.

Klinker-abklopfen

Ein Knochenjob, denn zunächst müssen die aufgeklebten Klinkerriemchen mit dem Hammer abgeschlagen werden. Kleine Steinbrocken fliegen wie Geschosse herum, Staub vernebelt die Sicht. Danach müssen die Kunststoffarmierung und die Styroporplatten mühsam mit dem Spaten abgeschält werden.

Spaten

Die Dämmplatten enthalten das weltweit geächtete Gift HBCD. Dennoch gelten sie bisher nicht als gefährlicher Abfall, sprich Sondermüll. So läßt sich kaum nachvollziehen, wo die belasteten Bauabfälle letztlich landen.

Dämmmüll

Mehr zum Thema:

http://purtul.de/?p=487

Stadtpark-Revival

2002_2

Nein, das sind die nicht die Gefahrensucher aus Kentucky Fried Movie. Diese Männer haben alles unter Kontrolle. Sven Sindt steuert seinen BMW 2002 aus dem Jahr 1972 hoch konzentriert über die Rennstrecke, während sich Beifahrer Christian Lohfink redlich bemüht, den Rennverlauf mit seinem Smartphone zu dokumentieren.

Revival-Feld

Dass es richtig zu Sache geht, zeigt sich kurze Zeit später: Der böse Blick des grünen Ascona B (Baujahr 1979) verwandelt sich in einen eher traurigen Anblick.

Ascona

Londons Hinterhof

Catford

Abseits der großen Touristenströme liegt der Londoner Stadtteil Catford. Endlose Reihenhausblöcke, in denen die Zeit stehen geblieben scheint. Seit einiger Zeit verkaufen die Läden in dem ursprünglich von Quäkern gegründeten Viertel sogar Alkohol. Noch sind Mieten und Kaufpreise hier für Londoner Verhältnisse erschwinglich. Nur eine Frage der Zeit also, bis auch hier Hipster und Künstler auftauchen.

 

Knalleffekt

Pyrotechnik

Die Explosion simuliert den Zusammenstoß eines Passagierflugzeugs mit einer Frachtmaschine am Hamburger Flughafen. 450 Feuerwehrleute, Rettungskräfte, Polizisten und Statisten proben am 24.5.14 in Fuhlsbüttel den Ernstfall. Für eine realistische Anmutung sorgen Pyrotechniker.

Mietnomade

Fassadenspatz

Die Brutzeit beginnt. Spatzen und Stare freuen sich über die Löcher, welche hackwütige Spechte in der Wärmedämmung energetisch sanierter Häuser hinterlassen. Für gefiederte Mietnomaden scheint eine solche Behausung ideal, denn sie ist trocken und windgeschützt. Die menschlichen Hausbewohner haben weniger Grund zur Freude: Die Löcher können ernste Bauschäden nach sich ziehen. Nach der Brutzeit sollten sie daher schleunigst geschlossen werden.

Fliehkraft

Sejersted

ist eine Herausforderung bei jeder Skiabfahrt. Da kann eine schnöde Bodenwelle fatale Folgen haben. Manchmal bedeutet der Abflug in die Fangzäune das Saison- oder gar das Karriereende. Beim Weltcup-Finale 2014 in Lenzerheide erwischte es die deutsche Ausnahme-Athletin Maria Höfl-Riesch. Das Bild zeigt die Norwegerin Lotte Smiseth Sejersted, die am Heimberg kurz vor dem Ziel stürzte. Glücklicherweise ging das glimpflich aus.

Pacemaker

Pacemaker

Ohne sie gibt es keine Weltrekorde: Tempomacher oder auch Pacemaker sorgen für Geschwindigkeit. Kein großer Marathon kommt ohne sie aus. Manchmal sind sie sogar populärer als die Stars, denen sie zu Bestzeiten verhelfen sollen: Die Lauflegende Haile Gebrselassie (27 Weltrekorde) sorgt am 13. April 2014 in London für Tempo. Drei Wochen später geht der dann 41jährige in Hamburg an den Start, um die Bestzeit in seiner Altersklasse zu knacken.